Spätestens in zwei Jahren drohen Düngeverbote

Aktuell demonstrieren immer mehr Landwirte gegen die Umsetzung der verbindlichen EU-Nitratgrenzwerte. Dabei belegen Studien, dass die Landwirtschaft Hauptverursacher für die Nitratbelastung der Gewässer ist. Martin Weyand, Hauptgeschäftsführer Wasser/Abwasser des BDEW fordert daher: „Anstatt Demonstrationen zu organisieren, sollten die Landwirte sich lieber konstruktiv in die Lösung des Problems einbringen. Nur so lässt sich ein Kompromiss finden, mit dem alle Beteiligten leben können.“

 

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: