Wenn die Böden überdüngt und die Nitratgrenzwerte überschritten werden, können Mehrkosten auf die Wasserkunden zukommen. In seinem Wasser-Blog nimmt Siegfried Gendries ausführlich und differenziert Stellung zum Thema. Er fordert eine saubere Landwirtschaft, auch, damit kommende Generationen Boden und Wasser uneingeschränkt nutzen können. Den ganzen Beitrag können Sie hier nachlesen.
 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Neue Düngeverordnung in Kraft

 Die neue Düngeverordnung ist am 1. Mai 2020 in Kraft getreten. Die Regelungen für nitratgefährdete Gebiete sollen ab dem 1.1.2021 in Kraft treten. Die EU-Kommission

Spätestens in zwei Jahren drohen Düngeverbote

Aktuell demonstrieren immer mehr Landwirte gegen die Umsetzung der verbindlichen EU-Nitratgrenzwerte. Dabei belegen Studien, dass die Landwirtschaft Hauptverursacher für die Nitratbelastung der Gewässer ist. Martin