Das BMEL hat in den letzten Januartagen angekündigt, auf Druck der EU-Kommission die DüngeVerordnung von 2017 so anzupassen, dass sie voraussichtlich den formulierten Anforderungen zur Einhaltung der Nitratrichtlinie seitens der EU-Kommission entsprechen dürfte. Laut Prof. Taube von der Universität Kiel ist dies ein lange überfälliger Schritt. Lesen Sie das ganze Interview der DLG-Mitteilungen mit Prof. Taube im PDF.

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Neue Düngeverordnung in Kraft

 Die neue Düngeverordnung ist am 1. Mai 2020 in Kraft getreten. Die Regelungen für nitratgefährdete Gebiete sollen ab dem 1.1.2021 in Kraft treten. Die EU-Kommission