Düngegipfel von Bund, Ländern und Verbänden: Vorschläge reichen aus Sicht des BDEW nicht aus

Auf dem Düngegipfel am 21. August 2019 haben Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner und Bundesumweltministerin Schulze mit Ländern und Verbänden weitergehende Vorschläge zur Änderung der Düngeverordnung beraten. Ziel ist es, drohenden EU-Strafzahlungen zu entgehen. Aus Sicht des BDEW reichen die Vorschläge noch nicht aus.

 

 

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: