Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Bundesagrarministerin Julia Klöckner haben am 28. August EU-Umweltkommissar Vella in Brüssel zum Gespräch über die Umsetzung der EU-Nitratrichtlinie getroffen. „Was die Bundesregierung im Gepäck hat“, so Martin Weyand, BDEW-Hauptgeschäftsführer Wasser/Abwasser, „reicht nicht aus, um die Nitrateinträge in Deutschland nachhaltig zu reduzieren.“ Lesen Sie die ganze BDEW-Pressemeldung hier:

 

Neue Düngeverordnung in Kraft

 Die neue Düngeverordnung ist am 1. Mai 2020 in Kraft getreten. Die Regelungen für nitratgefährdete Gebiete sollen ab dem 1.1.2021 in Kraft treten. Die EU-Kommission

Spätestens in zwei Jahren drohen Düngeverbote

Aktuell demonstrieren immer mehr Landwirte gegen die Umsetzung der verbindlichen EU-Nitratgrenzwerte. Dabei belegen Studien, dass die Landwirtschaft Hauptverursacher für die Nitratbelastung der Gewässer ist. Martin